F wie Foster’s

Header_Fosters1

Jeder hat doch dieses eine Getränk, dieses eine Essen oder sogar dieses eine Restaurant … wonach man sich das ganze Jahr oder eine halbe Ewigkeit nach sehnt und was es nur an diesen einen ganz bestimmten Ort/Land/Stadt gibt. Das, was man mit Urlaub und Reisen verbindet. Auch ich habe so etwas. Und zwar ein ganz bestimmtes Bier.

Bevor jetzt Bierkenner oder Semi-Alkoholiker auf die Barrikaden gehen und gegen mein heißgeliebtes Foster’s schießen: Hört mir doch lieber mal zu warum ich’s mag. Und warum ich etwas anderes noch viel lieber mag. Aber mal von Anfang an.

Wir schreiben das Jahr 2014. Ich befinde mich auf der Zielgeraden in meinem Bachelorstudium und bevor es an die Bachelorarbeit geht, packe ich noch mal meinen viel zu kleinen Koffer und mache ich auf in eine Stadt, die glücklicherweise von großen Touristenströmen bisher verschont geblieben ist: Cardiff. Wieso Cardiff? Wieso Wales? Nun ja, ich könnte jetzt von wunderschöner Landschaft, kultureller Tiefe oder prinzipiell den Walisern schwärmen, aber ich bin ja ehrlich. Ich wollte nach Cardiff um mir die Doctor Who Experience, eine Ausstellung zu meiner absoluten Lieblingsserie, anzusehen. Genau deshalb ging es nach Cardiff.

Am Vorabend des Doctor-Who-Experience-Besuches ging es dann noch mal für einen kleinen Absacker in die Hotelbar. Bereits im Lift fiel mir ein Werbeplakat auf: Foster’s Radler stand darauf, zwei für eins. Ein Radler? Bei den Briten? Konnte ich mir ja nicht so recht vorstellen, also musste ich mir wohl mal eins bestellen. Das Radler, welches ich bekam, hörte auf den Namen „Foster’s Radler, Cloudy Lemon.“ Bei uns würde es wohl in die Kategorie naturtrüb fallen. Und ich muss sagen, dass Radler schmeckte. Saugut. Zwar nicht unbedingt nach einem deutschen Radler, aber es schmeckte einfach. Zurück im Land der guten Biere suchte ich mich natürlich dumm und dusselig nach einem Foster’s Radler. Noch nicht mal ein Foster’s ohne Radler fand ich. Nirgends. Aber fast jeder kennt es. Fast jeder war sich sicher, dass kürzlich noch verkauft zu haben. Aber gefunden habe ich trotzdem nichts.

Fosters2 (1)

Gesucht. Ganz dringend.

Und deswegen frage ich euch: Weiß jemand, ob es irgendwo in Deutschland Foster’s oder Foster’s Radler zu kaufen gibt?

 


Mehr über Cardiff gibts hier:

 

Advertisements

5 Gedanken zu “F wie Foster’s

  1. Leider kann ich nicht mit Fundstellen für Foster’s dienen, aber dieses Radler klingt wirklich probierwürdig. Witzig auch, dass die das „Radler“ nennen und nicht „Shandy“. In Naturtrüb kann ich mir ein Radler auch gut vorstellen, das schmeckt einfach noch mal „voller“, nehme ich an. Wenn ich irgendwo ein Foster’s erspähe, sage ich es Dir. ;-)

    • Da hast du recht: Das Fosters gehört in den Urlaub und ich denke, wenn ich es hier dauerhaft trinken könnte, wäre es im Urlaub nicht mehr so besonders. Aber trotzdem: Für meine Geburtstagsparty wäre es doch ganz nett einige Fosters zu haben. Vielen Dank für deinen Tipp! Ich werde mal bei einem Real vorbeischauen, wenn ich mal zu einem hinkomme.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s