Von Neapel bis nach Aberdeen

Koffer (1)

… italienische Pizza vs. schottischen Porridge, mediterrane Sonne vs. britisches Regenwetter, Mafiosi vs. das Ungeheuer von Loch Ness. Nun ja, mit Klischees spare ich wie immer nicht. Wie auch? Ich war weder in Neapel noch in Aberdeen. Alles was ich darüber weiß, sind eben Klischees. Doch das wird sich bald ändern. 

In wenigen Wochen steige ich wieder in den Flieger. Zuerst geht es nach Neapel und im Anschluss, nach einem kurzen Zwischenhalt in Deutschland, weiter nach Aberdeen. Wieso es gerade diese beiden Ziele als potentielle Städtereise getroffen hat, kann ich gar nicht sagen. Ich hatte Lust auf etwas Britisches, sehnte mich gleichzeitig aber auch nach etwas Südlichem. Aus Zeitgründen habe ich es bisher noch nicht geschafft mir zu überlegen, was ich in den beiden Städten bzw. Regionen mir genau anschauen will. In Neapel möchte ich auf jeden Fall auf den Vesuv und nach Pompeji. Zudem würde ich mir auch gerne die Katakomben anschauen. Mit Aberdeen habe ich mich noch weniger beschäftigt. Sehr gerne würde ich einen Tagesausflug zum Loch Ness machen, jedoch muss das noch genauer geplant werden: Selbstorganisiert? Mit Zug, Bus? Oder sich doch lieber einer Reisegruppe anschließen? Falls jemand von euch Erfahrungen hat, ganz gleich ob zu Neapel oder Aberdeen: Ich bin für jeden Vorschlag und Tipp offen.

Habt ihr schon eure nächste Reise geplant? Wo geht es hin? Was habt ihr vor?

Und nun noch eine Bitte in eigener Sache: Während ich nicht gerade an Kofferzuklein arbeite, studiere ich. Zurzeit betreiben wir im Studium ein wenig Marktforschung. Genauer gesagt geht es um das Kaufverhalten von Möbeln. Es wäre super, wenn ihr an dieser Umfrage teilnehmen könntet.


Das war’s schon? Mehr gibts hier:

Advertisements

7 Gedanken zu “Von Neapel bis nach Aberdeen

  1. Toller Beitrag! Ich liebe Städtereisen ebenfalls, kann gar nicht genug davon kriegen! :)
    Meine nächste große Reise ist mein Auslandssemester in den USA dieses Jahr – aus Geldgründen ist davor nichts mehr geplant. Aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude, haha.
    Neapel hatte ich irgendwie gar nicht so auf dem Schirm, aber du hast mich jetzt neugierig gemacht, die Stadt kommt definitiv auf meine Reise-Liste. :)
    Viel Spaß und liebste Grüße,
    Line

  2. Wenn du in Neapel bist und Zeit genung und evtl einen Roller/ein Auto zur Verfügung hast, dann fahr auf jeden Fall an der Amalfiküste entlang. Es ist traumhaft! Neapel hat mir persönlich überhaupt nicht gefallen, aber der Aufstieg zum Vesuv und der Besuch von Pompeji lohnen sich!

  3. Also in Aberdeen hat mir vor allem die schöne, alte Uni gefallen :) Ist kein Vergleich zu den deutschen Unis, die ich bisher kennengelernt habe..
    Aber generell hat Aberdeen sehr viele schöne, alte Häuser, bei denen sich das Anschauen auf jeden Fall lohnt ;)
    Außerdem, wie du schon gesagt hast, Loch Ness:)
    Und eine der vielen Burgen bzw. Burgruinen lohnt es sich auch zu besichtigen! (Gleich am Loch Ness ist eine Ruine mit anliegendem Museum, habe leider den Namen vergessen:/)
    Und, falls dich sowas interessiert bzw du ein Whisky-Fan bist – es gibt dort sehr viele Destillerien, die Führungen anbieten :)
    Liebe Grüße und viel Spaß dort!:)

  4. Aberdeen war leider eine Stadt, die ich lieber möchte als meine Eltern- ich glaube, ich muss jetzt nochmal dorthin :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s