Vodafone, unsere Beziehung ist beendet!

Ich mochte meinen Vodafone Vertrag. Ich mochte ihn wirklich. Pro Monat konnte ich 1GB Internet High Speed Volumen verbraten und kostenlos in 22 ausgewählten Länden mit diesem 1GB Volumen surfen. Genutzt habe ich es wirklich. In Großbritannien mehrere Male, Irland, Italien …

Der einzige Grund, weshalb ich diesen Vertrag hatte, war diese Auslands Flatrate. So. Vorgestern bekam ich dann die SMS, dass mir diese Funktion ab jetzt nicht mehr zur Verfügung stehen würde. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Vodafone Team.

Ich bin dann erstmal in Speedy Gonzales Manier zum nächsten Vodafone Laden hin und hab gefragt was das denn sollte. Erst einmal musste ich natürlich mal wieder erklären, was ich ich für einen Vertrag habe.

Ich: Bei meinem Vertrag habe ich 1GB Internetvolumen, 3000 SMS, Gespräche ins Vodafone- und deutsche Festnetz frei und eine Vodafone ReiseFlat mit 22 Ländern. Und diese ReiseFlat hat man mir jetzt gekündigt.

Vodafone: Ja, aber es gibt ja noche Flats für das Ausland.

Ich: Das sind aber andere. Und ich will meine behalten. Ich war extra vor mehreren Wochen hier und habe gefragt, ob sich mein Vertrag mit der ReiseFlat automatisch verlängert und Ihr Kollege hat mir das bestätigt.

Vodafone: Aber die neuen ReiseFlats sind viel besser als ihre.

Ich: Nein. Mit meiner konnte ich genau in den Ländern, wo ich hinreise, umsonst surfen. Mit meinem Volumen von 1GB. Bei den neuen Flats gibt es nur 50MB und das ist mir zu wenig.

Vodafone: Sie hatten nie 1GB.

Ich: Doch, hatte ich.

Vodafone: Nein.

Ich: Doch.

Vodafone: Nein, Sie hatten nur 50MB.

Ich: Ich werde wohl selbst am Besten wissen, wie viel Volumen ich immer verballer. Und es waren garantiert keine 50MB. Aber es ist mir auch egal, wenn Sie anderer Meinung sind. Ich will meine ReiseFlat wieder haben.

Vodafone: Die gibt es nicht wieder. Die ist nach 24 Monaten abgelaufen. Das stand so im Vertrag.

Ich: Davon stand nichts im Vertrag. Und Ihr Kollege hat ja mir bestätigt, dass die weiter läuft.

Vodafone: Dann hat Vodafone wahrscheinlich die AGBs geändert. Das passiert manchmal.

Ich: Ohne mir rechtzeitig Bescheid zu sagen?!

Vodafone: Ihnen wurde Bescheid gesagt.

Ich: Wann?

Vodafone: Heute. Die SMS.

Ich: Man hätte mir vor drei Monaten Bescheid sagen müssen, als die Kündigungsfrist abgelaufen ist. Oder als die AGBs angeblich geändert worden sind.

Vodafone: Die Flat gibts nicht zurück.

Ich: Aber ich bezahle garantiert nicht für etwas, was ich nicht bekomme.

Vodafone: Es geht aber nicht anders.

 

So, liebes idiotisches Vodafone: Ihr bekommt in Kürze einen Brief von mir mit der Mittelung der SOFORTIGEN KÜNDIGUNG. Und wehe, ihr lasst mich nicht aus dem Vertrag raus.

 

P.S. Ich geb euch, wenn ihr eure momentane Linie so weiterfahrt, maximal noch fünf Jahre.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s