Urlaubsplaylists 2009 – 2012

Immer wenn es im Sommer far far away geht, benötige ich Musik.

Musik, die ich auf dem Weg zum Flughafen nach Hannover höre, während wir über tausend Dörfer fahren nur um die Autobahn zu umgehen, weil es dort ja Stau geben könnte.

Musik, die ich auf irgendeinem Drehkreuzflughafen höre, während ich auf den Weiterflug warte.

Musik, die ich am Strand höre, während die Sonne mich verbrennt.

Musik, die ich im Auto auf dem Weg zum Ziel höre, während ich aus dem Fenster gucke.

Musik, die ich höre, während ich Postkarten schreibe, die aus Kuba oder Venezuela niemals angekommen sind (muchos gracias a todos los idiotas oder so)

Jeder Sommerurlaub bringt auch seine eigene Playlist mit sich. Hier sind die Playlists der vergangen Sommerurlaubsjahre. Krass, wie sich mein Musikgeschmack ändert und doch irgendwie nicht. Jeder Song ist natürlich wieder mit einem Link versehen. Fett geprinted sind die Songs, die für mich zeitlos sind.

2012: Südstaaten & Texas

Rob Giles – Keep Calm Carry On

Kris Allen – Rooftops

Kris Allen – My weakness

Chris Rene – Trouble

JTX – Seven Day Weekend

Grouplove – Tongue Tied

The Parlotones – Honey Spiders

Wheeland Brothers – Sand In My Sheets

Esmee Denters – Outta here

Triggerfinger – I Follow Rivers

Stereolove – What If I Just Want Go Home

2011: Kuba

Katy Perry – Last Friday Night (T.G.I.F.)

Jem – Just A Ride

Selena Gomez – I Love You Like Another Love Song

David Archuleta – Elevator

Jay Malinowski – Santa Monica

JTX – Love in America

Jimmie Allen – Beautiful Day

Action Item – Without you

Shane Harper – Jump

Shane Harper – Dance with me

Cobra Starship feat. Leighton Meester – Good Girls Go Bad

Lovestoned – Rising Girl

2010: USA Westküste & Nevada & Arizona & Utah

Marina & the Diamonds – Hollywood

One Republic – Marchin On

Madcon – Glow

Jessy Matador – Allez ola ole

Stefanie Heinzmann – Roots To Grow

Robert Francis – Junebug

The Script – Breakeven

Bruno Mars feat Travie McCoy – Billionaire Taio Cruz – Dynamite Mike Posnee – Cooler than Me

2009: West Palm Beach (& Miami, Key West, Orlando)

Jason Reeves – You In A Song

Gavin Castleton – Coffeelocks

Fountains of Wayne – The Girl I Can’t forget

Eels – Last Stop: This Town

Eels – Hey Man

Eels – Railroad Man

Eels – Susan’s House

Eels – I Like Birds

Und weil ich Eels für eine der besten Bands aller Zeiten halte, hier mein besonderer Hinweis auf Mr E`s Beautiful Blues

Und die nächste Sommerurlaubsplaylist gibts auch ganz bald. Der Countdown läuft auf Hochtouren!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s