Reaktionen von Lufthansa und Anderen

Ich war gestern in Hannover, als angekündigt wurde, dass Lufthansa am Freitag von 0 bis 24 Uhr in Gesamtdeutschland streiken will. Wir sind dann einfach mal zum Flughafen gefahren und haben im Service Center nachgefragt, welche Möglichkeiten wir denn Samstag hätten, falls wir auch noch die Auswirkungen des Streiks zu spüren bekommen. In erster Linie muss ich sagen, dass das Service Center am Flughafen Hannover noch gut besetzt war (zur späten Stunde) und dass die Damen einen regelrecht entspannten Eindruck machten. Natürlich konnten sie uns noch keine genauen Informationen geben, da sie selbst noch nicht wissen, wie sich das ganze entwickeln wird. Zumindestens konnten sie uns sagen, dass sowohl am Samstag & Sonntag nicht gestreikt werden dürfte, da Streiktage nur Montag bis Freitag sind. Sie gaben aber zu, dass bei diesem Streik auch Samstag & Sonntag betroffen sein könnten. Auf unsere Frage, wie es denn mit Umbuchungen aussehe falls unsere zwei Flüge wirklich ausfallen würden, meinten sie, dass sie uns theoretisch auf weitere Fluggesellschaften der Star Alliance umbuchen könnten. Das wären dann beispielsweise Swiss oder United Airlines (Das Problem wird nur sein, dass Swiss & United dann einen riesigen Haufen von Passagieren aufnehmen müssen. Aber in einer Pressemitteilung hat Swiss gestern schon angekündigt, dass sie versuchen die Kapazitäten in Deutschland zu erhöhen um mehr Passagiere der Lufthansa aufzunehmen. Ich mag Swiss übrigens. Da gabs immer leckere Schokolade.) Und falls die Flugzeuge der Star Alliance komplett voll sind, gibt Lufthansa laut den Damen aus dem Service Center auch Tickets an die Konkurrenz, sprich Air France/ KLM, ab.

Da bin ich nun echt mal gespannt, wie & wann & mit wem ich letztendlich fliege. Am Liebsten wäre es mir natürlich, wenn meine Flüge von den Nachwirkungen nichts zu spüren bekommen. Das werden wir wahrscheinlich gegen Freitagmittag erfahren, zumindestens ob der erste Flug von Hannover nach Frankfurt stattfindet.

Ob es sich bei Nachfragen lohnt die Hotline von Lufthansa anzurufen, bezweifel ich – Die wird Freitag komplett überlastet sein. Aber ein Versuch ist es wert. Was mich gestern im Service Center auch überrascht hat, war, dass die Damen immer von „Die Lufthansa“ gesprochen haben. Schön distanziert. Aber alles in allem war ich mit dem „Service“ vor Ort zufrieden, denn ich glaube nicht, dass man es bei jeder Fluggesellschaft erwarten kann, dass die Mitarbeiter aus dem Servicecenter auf die tausendste Nachfrage von Kunden so ruhig reagieren. Da habe ich schon anderes erleben müssen.

Reaktionen von Anderen:

  • Lufthansa selbst hat gestern das Geschehen mit „Das ist nun echt nicht mehr lustig“ kommentiert. Ach was, sag bloß.
  • Ein Twitterer schrieb „Ist das noch Verspätung oder schon Streik. Warten auf den Lufthansa Flug.“ Vielleicht sollte er mal Bahn fahren. Dann weiß er zumindestens was Verspätung ist.
  • Ein Facebook User schreibt „Ich bin mehr als sauer auf LH. Ich flieg jetzt nur noch mit Air Berlin.“ Okayy … Ich drück ihm die Daumen, dass die Pleite von Air Berlin noch etwas länger auf sich warten lassen wird. Dass der Eröffnungstermin vom Chaosflughafen Berlin Brandenburg wieder verschoben wurde, ist auch nicht gerade förderlich für die Airline.
  • Ein internationaler Twitterer sagte: „Fun current news fact: The union representing Lufthansas pilots is called UFO. Yeah. UFO.“ Hahaha, ehrlich gesagt, sehe ich jedes Mal, wenn ich die Abkürzung höre, eine schwirrende Untertasse vor meinen Augen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s